Gesundheit

Neubau Wohn- und Gesundheitszentrum, Thun

2015 – 2019

An der Burgstrasse 2 wurde ein Wohn- und Gesundheitszentrum mit vier Untergeschossen und bis zu drei Obergeschossen erstellt.


Die Baugrube für die 8 Untergeschosse (Splittlevel) des Parkings wurde mittels gespriesster Schlitzwand gesichert. Dieses System der Baugrubensicherung ermöglichte die Umsetzung des Projekts auf dem sehr beengten Raum der Parzelle im innerstädtischen Bereich. Die Schlitzwand bildet im Bauzustand die Baugrubensicherung. Im Endzustand ist sie die Aussenwand der Parkgeschosse.


Die Gebäude wurden ab dem Erdgeschoss, ausser den zur Aussteifung dienenden Erschliessungskernen in Beton,  in Holzbauweise erstellt. Nachdem der Holzbau aufgerichtet war, wurde die Ortbetonfassade etappenweise einhäuptig an den Holzbau betoniert. Das raue Erscheinungsbild des Betons wurde zum Schluss mittels Wasserhochdruck (Jetting-Verfahren) erzielt.



Umbau und Erweiterung Landhaus Steffisburg

2015 – 2018

Aus dem historischen Landhaus in Steffisburg entstand ein neues Gesundheitszentrum. Dabei wurde der bestehende, unter Denkmalschutz stehende Kopfbau und der Saal im Innern umgebaut und verstärkt. Weiter wurde seitlich direkt an die bestehende Struktur ein Anbau realisiert. Sämtliche Arbeiten wurden so geplant, dass sie in den beengten Platzverhältnissen inner- und ausserhalb des Bestandes ausführbar waren und zugleich dem grösstmöglichen Erhalt der Struktur Rechnung trugen.



  • Rückverankerte Unterfangung des Gewölbekellers und Saals
  • Rückverankerte Unterfangung des Natursteinfundamentriegels
  • Sicherung / Stabilisierung des Natursteinmauerwerks
  • Erstellung des neuen Treppenhauses und Liftkerns im Bestand


Neubau gerontopsychiatrisches Pflegeheim, Meiringen

2013 – 2017

Neben dem Betagtenzentrum Oberhasli zwischen der BMH-Talstation und der Lenggasse entstand der Neubau mit 40 Zimmern, welcher mittels Verbindungsgang an das bestehende Betagtenzentrum angeschlossen wurde. Das Gebäude verfügt über ein Untergeschoss, ein Erdgeschoss und zwei Obergeschosse und beinhaltet Lager, Technikräume, Garderoben, Küche, Bewohner-zimmer und Aufenthaltsräume. Der Aussenraum im Erdgeschoss wurde auf der Seite der Böschung durch eine leicht geschwungene Sichtbetonstützmauer, auf der gegenüberliegenden Seite durch das Gebäude und im Süden durch die Terrasse abgegrenzt. Der Bauablauf konnte unter anderem mit dem Einsatz von Ruwatec-Matten in Bodenplatte und Untergeschoss beschleunigt werden.





Thun

Aarestrasse 36, 3600 Thun
Tel. 033 225 40 00
admin@theilering.ch



Saanen

Oberdorfstrasse 17, 3792 Saanen
Tel. 033 744 85 85
admin@theilering.ch



Zweisimmen

Hübelistrasse 14, 3770 Zweisimmen
Tel. 033 729 00 00
zweisimmen@theilering.ch






bluesign.ch